zurück

Blitzlicht für 1W-LED

21.03.2020

In einigen Beiträgen zuvor gab es schon einen LED-Blitzer für 3V-Batterie, LED-Blitzer für 1,5V-Batterie, LED-Blitzer für eine 9V-Batterie, und den LED-Blitzer II.. Dabei kamen jedoch immer nur die 3mm bzw. 5mm LEDs zum Einsatz, die eine recht geringe Helligkeit aufweisen. Will man einen Blitzer mit mehr Power erstellen, greift man z.B. auf die 1W-LED zurück, wie in den folgenden Schaltungen:

Verschiedene Typen von 1W High Power LEDs (rechts mit sternförmiger Heatsink-Platine)
Abb.: Verschiedene Typen von 1W High Power LEDs (rechts mit sternförmiger Heatsink-Platine)

Verwendete Bauteile

Aufbau und Funktion

Der HighPower-Blitzer wird durch einen Arduino gesteuert, wobei ein Potentiometer zur Verstellung der Blitz-Frequenz dient. Da der Arduino nur über max. 5V Spannung an seinen Ausgangs-Pins verfügt, sowie einer max. Belastung von 20mA, wird hier eine externe 12V-Spannungsquelle (z.B. ein Labornetzteil) verwendet.
Wichtig: Die (-)-Anschlüsse (Masse) müssen alle miteinander verbunden sein!

Schaltplan für den 1W-LED-Blitzer mit Arduino
Abb.: Schaltplan für den 1W-LED-Blitzer mit Arduino

Sketch

#define PIN_LED 7
#define PIN_POTENTIOMETER A0

int blinkDelay = 100;
byte ledStatus = 0;

void setup()
{
    pinMode(PIN_LED, OUTPUT);
    pinMode(PIN_POTENTIOMETER, INPUT);
}

void loop()
{
    blinkDelay = 10 + (int)(analogRead(PIN_POTENTIOMETER)/2);

    digitalWrite(PIN_LED, ledStatus);

    ledStatus++;
    ledStatus%=2;

    delay(blinkDelay);
}