Zisterziensische Ziffern

Der Orden der Zisterzienser entwickelte um 1200 n.Chr. eine eigene Art Zahlen zu schreiben, die sog. "Mönchsziffern". In diesem speziellen Zahlensystem können 1 bis 9999 in einer einzigen Ziffer abgebildet werden.
(siehe auch: Zisterziensische Ziffern)

Erklärung der Zisterzienser-Ziffern

Kodierung




zurück