Mikrofon-Verstärker-Module

MAX9814-Modul

Aufbau/Schaltplan

Spezifikationen

Spannungsversorgung 2,7V bis 5V
Stromaufnahme 0,5mA max.
Verstärkung 40dB, 50dB, 60dB

Anschlüsse

AR "Attack/release ratio" = steuert das Attack-Release-Zeitverhältnis für die AGC-Schaltung
unbeschaltet: 1:4000
GND: 1:500
VDD: 1:2000
OUT "Analogue output" = Analoger Ausgang
GAIN Gain setting = Einstellung zur Verstärkung
unbeschaltet: 60dB
GND: 50dB
VDD: 40dB
VDD Spannungsversorgung
GND Ground/Masse

Verwendete Bauteile

Experiment: Klatsch-Sensor

Abb.: Der Pin OUT des MAX9814-Moduls wird mit einem analogen Pin des Arduinos (hier: A0) verbunden und die Spannungsversorgung von 3,3V wird genutzt. Eine LED soll die Reaktion auf das Klatschen zeigen:

Abb.: Schaltplan für den Klatschsensor mit dem MAX9814 und Arduino Uno

Lässt man sich mit Serial.println() die Werte des Moduls ausgeben, so kann man diese auf dem seriellen Plotter der Arduino-IDE anzeigen lassen und man erkennt Ausschläge, sobald ein Geräusch erkannt wird.

Abb.: Geräusche/Sprache werden auf dem seriellen Plotter angezeigt.

Der Sketch für den Klatschsensor ist recht einfach, man muss nur eine LED an- bzw. ausschalten lassen, sobald ein gewisser Schwellwert am Ausgang des MAX9814 anliegt.

#define PIN_OUT A0
#define PIN_LED 8
#define SIGNAL_THRESHOLD 300

void setup()
{
    pinMode(PIN_LED, OUTPUT);
    digitalWrite(PIN_LED, LOW);
}

void loop()
{
    if (analogRead(PIN_OUT) > SIGNAL_THRESHOLD) {
        digitalWrite(PIN_LED, !digitalRead(PIN_LED));
    }
    delay(50);
}

MAX4466-Modul

Aufbau/Schaltplan

Verwendete Bauteile

Abb.: Geräusche/Sprache werden auf dem seriellen Plotter angezeigt.

Experiment: Klatsch-Sensor

Aufbau und Sketch werden vom obigen Experiment übernommen und liefern ähnliche Resultate.

Vergleich der Module

Werden die Werte der beiden Module parallel ausgegeben und auf dem seriellen Plotter angezeigt, so kann man die Unterschiede sehen:

zurück