zurück

Taschenrechner MR 4130

29.05.2020
Betriebsbereiter Taschenrechner MR 4130
Abb.: Betriebsbereiter Taschenrechner MR 4130
Rückseite des MR 4130
Abb.: Rückseite des MR 4130 mit Klappe für das Batteriefach
Herstellerkennzeichnung des MR 4130
Abb.: Herstellerkennzeichnung des MR 4130; "VEB Mikroelektronik »Wilhelm Pieck« Mühlhausen"
Geöffnetes Batteriefach für 2xAA
Abb.: Geöffnetes Batteriefach mit der Aufnahme für 2×AA-Batterien; Betrieb mit 3V
Geöffneter Taschenrechner MR 4130 mit Rückseite der Platine
Abb.: Geöffneter MR 4130 mit Rückseite der Platine
Fertigungsdatum des MR 4130: 1988
Abb.: Fertigungsdatum des MR 4130: 1988
Platine des MR 4130 mit Piezo-Summer und Mikroprozessor
Abb.: Platine des MR 4130 mit Piezo-Summer und Mikroprozessor; rechts oben ist die grüne Status-LED zu erkennen; unten sind die Anschlüsse für die LCD-Anzeige
Detail der Platine mit Mikroprozessor
Abb.: Detail der Platine mit Mikroprozessor
Detail der Platine mit Piezo-Element
Abb.: Detail der Platine mit Piezo-Element (Taschenrechner hatte Uhr- und Alarm-Funktion)
Detail mit Status-LED, Quarz (oben) und Widerstand
Abb.: Detail mit Status-LED, Quarz (oben) und Widerstand
Rückseite der Frontplatte mit Kontakten der Knöpfe
Abb.: Rückseite der Frontplatte mit Kontakten der Knöpfe
Detailansicht des LCDs mit Anschlüssen (oben)
Abb.: Detailansicht des LCDs mit Anschlüssen (oben)
Detailansicht des zentralen Mikroprozessor U827G U3
Abb.: Detailansicht des zentralen Mikroprozessor U827G U3