zurück zur Übersicht...

NE555-Rechner



Geben Sie einen der Werte an (Häufigkeit bzw. Frequenz) und drücken Sie auf "berechnen", dann werden die möglichen Werte für R1, R2 und C1 aufgelistet.
Die Werte basieren auf "perfekten" Widerständen und Kondensatoren, d.h. die Resultate mit echten Bauteilen werden natürlich nicht so genau sein, wie in dieser Rechnung. Dafür gibt es einen Rechner in die "andere" Richtung.

Alle wieviel Sekunden soll der NE-555 auslösen?
In welcher Frenquenz soll der NE-555 pulsen?


 

Frequenz ?
Häufigkeit (T) ?
Auslastungsgrad ?
T0 ?
T1 ?

Monostabile Kippstufe (Monoflop)



Ein Monoflop oder ein monostabiles Kippglied eignet sich für alle möglichen Verzögerungen, als Timer oder Zeitschalter. Kommt am Trigger-Eingang ein LOW-Impuls, schaltet der Ausgang für die Zeit auf HIGH nach der Formel:
t = 1,1 × R × C

Ergebnis der Rechnung:

?