zurück

LED-Microdraht mit Fernbedienung von TEDi

18.11.2019

Bei TEDi gabe es vor Kurzem für € 5.- eine "LED Microdraht" mit 50 LEDs, der recht interessant erschien, daher sowohl mit einer Fernbedienung als auch mit einer Timer-Funktion ausgestattet ist.

Technische Daten des Herstellers

Video: Demonstration der Programme des LED-Microdrahts

Die Timerfunktion habe ich bisher noch nicht getestet, ist aber von ähnlichen Produkten bekannt und sollte zuverlässig funktionieren. Interessant ist die Verschaltung der LEDs, die bei einigen Programmen alternierend (d.h. jede zweite LED) aufleuchten. Da aber nur zwei Drähte zu den LEDs führen, lag der Gedanke nah, dass jede zweite LED mit umgekehrter Polarität verschaltet ist. Nach dem Nachmessen bestätigte dies den Verdacht, daher läßt sich diese LED-Kette nicht so einfach für andere durchgängig leuchtende Projekte verwenden. Das Programm "Steady on" wird dadurch erreicht, dass ein Wechselstrom angelegt wird, damit er Eindruck entsteht, dass alle LEDs gleichzeitig leuchten.

Betriebsbereiter LED-Microdraht mit Fernbedienung
Abb.: Betriebsbereiter LED-Microdraht mit Fernbedienung
Geöffneter Batteriekasten mit Steuer-Elektronik für den LED-Microdraht
Abb.: Geöffneter Batteriekasten mit Steuer-Elektronik für den LED-Microdraht
Detailansicht der Steuer-Elektronik für den LED-Microdraht
Abb.: Detailansicht der Steuer-Elektronik für den LED-Microdraht: Links der Mikrotaster kann ansteller der Fernbedienung zum Durchschalten der Programme verwendet werden; mittig-rechts sieht man den Infrarot-Empfänger (dreipolig) für die Fernbedienung. Der Steuerchip in der Mitte ist nicht beschriftet und daher unbekannt.
Rückseite der Steuerelektronik mit Kristall
Abb.: Rückseite der Steuerelektronik mit Kristall für Timer-Funktion

Fernbedienung

Fernbedienung des LED-Microdrahts mit geöffnetem Batteriefach (CD2025 3V Lithium)
Abb.: Fernbedienung des LED-Microdrahts mit geöffnetem Batteriefach (CD2025 3V Lithium)
Abziehbares Tastaturfeld (selbstklebende Folie)
Abb.: Abziehbares Tastaturfeld (selbstklebende Folie)
Taster auf Folie (oben) und Kontakte auf Steuerplatine (unten)
Abb.: Taster auf Folie (oben) und Kontakte auf Steuerplatine (unten)
Unterseite der Steuerplatine der Fernbedienung mit 3mm IR-LED (ganz rechts)
Abb.: Unterseite der Steuerplatine der Fernbedienung mit 3mm IR-LED (ganz rechts)
Steuerplatine mit Impulsgeber-Chip AN6122A-00FF und IR-LED
Abb.: Steuerplatine mit Impulsgeber-Chip AN6122A-00FF und IR-LED
Detailsansicht der Platine mit der IR-LED (links) und IR-Chip AN6122A-00FF
Abb.: Detailsansicht der Platine mit der IR-LED (links) und IR-Chip AN6122A-00FF

IR-Chip AN6122A-00FF

Der IC AN6122A-00FF wird von der Firma "Shenzhen Home Town Chip Micro Technology Co., Ltd." in China produziert und scheint ein generischer Steuerchip für kleine Infrarot-Fernbedienungen zu sein. In diesem Fall können max. 21 Tasten angesteuert werden.
Laut dem Datenblatt des AN6122A-00FF wird der Chip mit einer Eingangsspannung von 2,2 V bis 3,6 V betrieben.

Pinout des IR-Chip AN6122A-00FF
Abb.: Pin-Belegung des IR-Chip AN6122A-00FF
Pin-Nr. Name Funktion
1 GND Ground/Masse
2 K00 Dateneingang
3 K01 Dateneingang
4 K02 Dateneingang
5 K03 Dateneingang
6 K04 Dateneingang
7 K05 Dateneingang
8 VDD Stromversorgung
9 REM kodiertes Signal für IR-LED

Im Datenblatt kann außerdem noch die Kodierung und eine typische Schaltung nachgesehen werden.