zurück

Zwei LED-Kerzen

07.11.2019

Mini-LED-Kerze

Diese kleine, flackernde LED-Kerze wurde mir gegeben, da sie beim Anschalten kein Licht mehr produzierte. Auch nach Einlegen zweier frischer CR2032-Knopfbatterien bliebt die Kerze erloschen.

Betriebsbereite LED-Kerze
Abb.: Betriebsbereite LED-Kerze
Unterseite der LED-Kerze mit Schalter (4h und 8h Timer-Funktion) und Batteriefach (2 × CR2032)
Abb.: Unterseite der LED-Kerze mit Schalter (4h und 8h Timer-Funktion) und Batteriefach (2 × CR2032)
Unterseite der LED-Kerze mit geöffnetem Batteriefach
Abb.: Unterseite der LED-Kerze mit geöffnetem Batteriefach
Entnommene Elektronik aus dem Wachsgehäuse
Abb.: Entnommene Elektronik aus dem Wachsgehäuse
Elektronik der LED-Kerze mit 5mm LED (defekt) und Kristall auf der Platine und 3-Wege-Schalter
Abb.: Elektronik der LED-Kerze mit 5mm LED (defekt) und Kristall auf der Platine und 3-Wege-Schalter
Platine der LED-Kerze mit (in Kunstharz vergossenem) Steuerchip und Kristall zur Zeit-Steuerung (Timer-Funktion)
Abb.: Platine der LED-Kerze mit (in Kunstharz vergossenem) Steuerchip und Kristall zur Zeit-Steuerung (Timer-Funktion)
Detailansicht der (defekten) LED
Abb.: Detailansicht der (defekten) LED
Defekte 5mm LED wurde durch eine orange-gelbe, diffuse 3mm LED ersetzt
Abb.: Defekte 5mm LED wurde durch eine orange-gelbe, diffuse 3mm LED ersetzt
LED-Kerze in Betrieb mit der neuen Ersatz-LED
Abb.: LED-Kerze in Betrieb mit der neuen Ersatz-LED
LED-Kerze in Betrieb mit der neuen Ersatz-LED
Abb.: LED-Kerze in Betrieb mit der neuen Ersatz-LED

Große LED-Stumpenkerze

LED-Kerze in Betrieb mit Kunststoffflamme und Echtwachs-Gehäuse
Abb.: LED-Kerze in Betrieb mit Kunststoffflamme und Echtwachs-Gehäuse
LED-Kerze in Betrieb mit Kunststoffflamme und Echtwachs-Gehäuse
Abb.: LED-Kerze in Betrieb mit Kunststoffflamme und Echtwachs-Gehäuse
Herstellerkennzeichnung auf der Batterie-Abdeckung (HSE24)
Abb.: Herstellerkennzeichnung auf der Batterie-Abdeckung (HSE24)
Entnommene Elektronik aus dem Wachsgehäuse
Abb.: Entnommene Elektronik aus dem Wachsgehäuse: Die beiden sichtbaren, klaren 5mm-LEDs beleuchten den unteren und mittleren Teil des Kerzen-Korpus und flackern nicht. Eine weitere LED (hier nicht sichtbar) ist mit dem weißen und gelben Draht direkt mit dem Wachsgehäuse verklebt und bildet den flackernden Teil der Kerze bei der künstlichen Flamme.
Steuerplatine mit vergossenem Steuerchip und Kristall für die Timer-Steuerung
Abb.: Steuerplatine mit vergossenem Steuerchip und Kristall für die Timer-Steuerung
Flackernde LED ist mit dem Wachsgehäuse direkt in der künstlichen Flamme verklebt
Abb.: Flackernde LED ist mit dem Wachsgehäuse direkt in der künstlichen Flamme verklebt