zurück

Empfehlungen für Neueinsteiger im Bereich Elektronik und Arduino

27.10.2019

Angeregt durch ein Gespräch mit einem Freund habe ich beschlossen, hier einige Tipps und Empfehlungen abzugeben, die auf meinen Erfahrungen mit der Elekronik und im Umgang mit der Arduino-Umgebung basieren, so dass es Einsteigern leichter fällt, sich in dieses Themengebiet besser einzuarbeiten. Speziell für Kinder gibt es in diesem Gebiet sehr viel zu entdecken!

Elektronik-Einstieg für Kinder

Für den kindgerechten Einstieg in die Elektronik, gibt es schon einige sehr vielversprechende Experimentierkästen:

Arduino-Einstieg für Kinder

Für Kinder kann speziell die Arduino-Umgebung recht interessant sein, denn der Einstieg ist recht einfach und man bekommt recht schnell vorzeigbare Ergebnisse. Lesen, Schreiben und Rechnen sollte zumindest in Grundlagen beherrscht werden.
Es gibt unzählige Möglichkeiten für kleinere oder auch größere Projekte oder Experimente und der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Außerdem gibt es mittlerweile eine große Community im Internet, die Anleitungen liefert aber auch bei Problemen weiterhelfen kann.
Auch sind die Anschaffungskosten recht überschaubar, denn es gibt Einsteiger-Sets, die schon viele Stunden zum Experimentieren bieten. Löten ist zumindest beim Aufbau von Prototypen nicht erforderlich, es werden die Kontakte nur gesteckt und können somit wiederverwertet und neu kombiniert werden.

Einsteiger-Sets für Kinder

Die folgenden Sets sind für Arduino-Einsteiger aber auch (Grundschul-)Kinder geeignet:

Die folgenden Kits sind für zwar auch für Einsteiger geeignet, setzen aber u.U. etwas Wissen über Arduino voraus:

Bücher für Kinder

Die genannten Bücher scheinen als Einstieg für Kinder geeignet zu sein:

DIY-Kits / Löten üben

Wenn man mit dem Löten anfängt, fallen Einem die Handgriffe zunächst noch recht schwer und daher ist es eine gute Möglichkeit das Löten an kleineren, vorgefertigen Projekten zu üben. Damit bekommt man bessere Fingerfertigkeit für eigene Projekte und besitzt hinterher noch ein funktionierendes (oder sogar hilfreiches) Stück Elektronik:

Werkzeug, Zubehör und Bauteile

Zusätzlich zu einigen grundlegenden Werkzeugen und Hilfsmitteln empfiehlt es, einen kleinen Grundstock an Bauteilen für elektronische Experimente auf Vorrat zu haben. Natürlich kann man viele einfache und auch interessante Bauteile aus nicht mehr verwendeten elektronischen Geräten ausbauen, benötigt dazu jedoch ein wenig Geschick und Geduld. Einfacher ist es, die -teilweise recht billigen- Komponenten neu zu kaufen. Vorteil dabei ist, dass man deren Spezifikationen genau kennt.
Hier einige Empfehlungen, die schon vielfältige Experimente zulassen:

Literatur

Auf meiner Seite mit den Buchempfehlungen gebe ich einen kleinen Überblick auf die empfehlenswerte Literatur besonders für Elektronik-Einsteiger.