zurück

Digitales Außenthermometer

17.08.2019

In dem Billig-Geschäft "Action" gibt es momentan in der Gartenabteilung sehr günstige Außenthermometer für ca. EUR 1,50 inkl. zwei mitgelieferten 1,5V-Knopfbatterien:

Ausgepacktes und betriebsbereites Außenthermometer
Abb. 1: Ausgepacktes und betriebsbereites Außenthermometer
Features des Außenthermometers (inkl. Anleitung für Batterie-Wechsel)
Abb. 2: Features des Außenthermometers (inkl. Anleitung für Batterie-Wechsel)
Unterseite des Außenthermometers mit spritzwassergeschützem Ein-/Ausschaltknopf
Abb. 3: Unterseite des Außenthermometers mit spritzwassergeschützem Ein-/Ausschaltknopf
Unterseite des Außenthermometers mit freigelegtem Ein-/Ausschaltknopf (Schieber)
Abb. 4: Unterseite des Außenthermometers mit freigelegtem Ein-/Ausschaltknopf (Schieber)
Seriennummer und Hersteller des Außenthermometers (rechts unten: Umhüllung des Temperatur-Fühlers)
Abb. 5: Seriennummer und Hersteller des Außenthermometers (rechts unten: Umhüllung des Temperatur-Fühlers)
Eingeschaltetes Außenthermometer mit halbtransparenter LCD-Anzeige
Abb. 6: Eingeschaltetes Außenthermometer mit halbtransparenter LCD-Anzeige
Geöffnetes Außenthermometer mit Batteriekontakten
Abb. 7: Geöffnetes Außenthermometer mit Batteriekontakten und Ein-/Ausschaltknopf (rechts unten ist der Temperatur-Fühler eingelötet (vermutlich ein wärmeempfindlicher Widerstand = Thermistor)
Rückseite des geöffneten Außenthermometers mit Batteriefächern und Thermistor
Abb. 8: Auf der Rückseite des geöffneten Außenthermometers sieht man die Clips für die beiden Knopfbatterien, links oben den schwarzen Thermistor, link den Schiebeschalter und recht ein wenig versteckt und unter schwarzem Kunstharz eingegossen: den COB (=Chip on board), der für die gesamte Logik zustädig ist.
Mitgelieferte Knopfbatterien des Typ LR44 (=1,5V Alkali-Knopfzellen mit je ca. 125 mAh)
Abb. 9: Mitgelieferte Knopfbatterien des Typ LR44 (=1,5V Alkali-Knopfzellen mit je ca. 125 mAh)
Hauptplatine mit eingegossenem Logik-IC und umliegender Beschaltung
Abb. 10: Die Platine trägt die Bezeichnung "GN-2107 Ver.0" und trägt sowohl Batterie-Anschlüsse, Hauptschalter und Thermistor, sowie einen anonymen Logik-Chip, welcher in Kunstharz eingegossen wurde (üblich verwendete Praxis bei Consumer-Artikeln). Der IC muss anscheinend mit einem 10kΩ Widerstand sowie drei Keramik-Kondensatoren mit 100nF beschaltet werden, um in dieser Konfiguration zu funktionieren. Zwei Lötstellen für weitere Keramik-Kondensatoren oder Widerstände sind nicht belegt. Der LCD wird mit einem Kontaktband dicht am IC angeschlossen.