zurück

Batteriebetriebener Milchaufschäumer

12.08.2019

Nachdem mein Milchaufschäumer (ähnlich diesem Modell) nicht mehr benutzt wird, habe ich beschlosse das Innenleben genauer anzusehen und einige Teile auszuschlachten.

Betriebsbereiter Milchaufschäumer
Abb. 1: Betriebsbereiter Milchaufschäumer von "Princess" (Made in China), welcher mit zwei handelsüblichen AA-Batterien betrieben wird. Der Ein-/Ausschalter (Schiebeschalter) befindet sich auf der linken Seite (im Bild nicht sichtbar)
Geöffneter Schiebeschalter - AUS-Position
Abb. 2: Geöffneter Schiebeschalter - AUS-Position
Geöffneter Schiebeschalter - AN-Position
Abb. 3: Geöffneter Schiebeschalter - AN-Position (die Metallfeder wird leicht nach oben gedrückt)
Verschraubtes Gehäuse des Milchaufschäumers
Abb. 4: Verschraubtes Gehäuse des Milchaufschäumers
Innenleben des Milchaufschäumers
Abb. 5: In dem Milchaufschäumer befindet sich nur ein kleiner DC-Motor, an dem außer den beiden Batterie- Anschlüssen noch zwei Keramik-Kondensatoren zur Entstörung gelötet sind. Der Schaft des Motors ist fest verbaut und konnte nicht abgezogen werden.
100nF Keramik-Kondensator zur Entstörung
Abb. 6: 100nF Keramik-Kondensator zur Entstörung
Zweiter 100nF Keramik-Kondensator zur Entstörung
Abb. 7: Zweiter 100nF Keramik-Kondensator zur Entstörung