zurück zur Übersicht...

Mini Retro-Spiele-Konsole

Kürzlich erwarb ich das kompakte Spielgerät im Retro-Arcade Stil "My Arcade Retro Machine" DGUN-2577 von dreamGEAR. Für knapp über 20 Euro versprach es 200 eingebaute nostalgische Spiele, die über ein 12,7cm Farb-LCD, Joystick und Tastensteuerung für ein authentisches Spielhallengefühl sorgen sollen.

Als das Gerät bei mir angeliefert wurde, entsprach es den Erwartungen, nur leider gab es einen kleinen Fehler im LCD, welches in einer Art von störendem "scanline"-Feeling resultierte.
Da mich auch das Innenleben interessierte, öffnete ich vorsichtig das Gerät und dokumentierte es in folgenden Bildern:

Spielkonsole nach dem Auspacken
Abb.: Spielkonsole nach dem Auspacken (11 x 10,5 x 22 cm; ~250g).
Rückseite mit eingelegten Batterien
Abb.: Rückseite mit eingelegten Batterien.
Rückseite mit leerem Batteriefach
Abb.: Rückseite mit leerem Batteriefach.
Nach dem Lösen der Schrauben der Rückwand
Abb.: Nach dem Lösen der Schrauben der Rückwand (der Deko-Aufkleber musste dafür mit einem Cutter durchtrennt werden).
Ein-/Ausschalter und Lautsprecher mit Verkabelung
Abb.: Ein-/Ausschalter und Lautsprecher mit Verkabelung.
Herausschieben des Bedienfeldes
Abb.: Nach dem Abschrauben des LCD-Bildschirms konnte das Bedienfeld herausgeschoben werden.
Bedienelemente: Joystick und Knöpfe
Abb.: Die Bedienelemente auf der Rückseite sind eigentlich alles Knöpfe, auch der Joystick der als 4-Wege-Knopf umgesetzt wurde.
Platine der Bedienelemente mit kontaktsensitiven Schaltern
Abb.: Platine der Bedienelemente mit kontaktsensitiven Schaltern
Hauptplatine mit Prozessor, Speicher und Anschluss des LCD-Bildschirms
Abb.: Hauptplatine mit Prozessor, Speicher und Anschluss des LCD-Bildschirms
LCD-Bildschirm in Position auf der Platine
Abb.: LCD-Bildschirm in Position auf der Platine
Hauptplatine mit Prozessor, Speicher und Anschluss des LCD-Bildschirms
Abb.: Hauptplatine mit Prozessor, Speicher und Anschluss des LCD-Bildschirms
Seriennummer und Fertigungsdatum der Elektronik
Abb.: Seriennummer und Fertigungsdatum der Elektronik
Anschlüsse von LCD mit der Hauptplatine
Abb.: Anschlüsse von LCD mit der Hauptplatine